Kompaktejektor SCPM

Der Kompaktejektor aus der SCPM-Familie ist ein besonders platzsparender, dezentraler Vakuum-Erzeuger, der saugstark und einfach zu integrieren ist. Mit seiner optimierten Leistungsdichte und geringen Baugröße eignet er sich besonders für den Einsatz an Leichtbaurobotern und Cobots.

Anders als die elektrischen Vakuum-Erzeuger wird der Ejektor nicht zwischen dem Roboter und dem Greifer installiert, sondern zentral am Roboterarm befestigt. Eine Druckluft-Leitung versorgt den Ejektor mit Druckluft, das Vakuum wird über eine Vakuum-Leitung an den Greifer übergeben.

Der Kompaktejektor SCPM bietet maximale Saugleistung auf kleinstem Raum. Er sorgt für ein Vakuum von bis zu -870 mbar und entwickelt ein Saugvermögen von 28 Liter pro Minute. Die automatische Luftsparfunktion senkt den Druckluftverbrauch um bis zu 80%.

Der Ejektor im Miniformat kann raumsparend direkt am Roboterarm angebracht werden, so können Störkonturen am Greifer reduziert werden. Der Kompaktejektor selbst bringt nur 94cm³ Volumen und gehört damit zu den kleinsten Kompaktejektoren am Markt. Mit nur 80g ist er zudem ein echtes Leichtgewicht.

Mit dem Grundkörper SCPM lassen sich dank unterschiedlicher Module drei verschiedene Ausprägungen abbilden. Neben der Basis-Version SCPMb (Basic) steht eine c-Variante (Controlled) zur Verfügung. Die Version SCPMc reduziert durch Zusatzfunktionen wie eine Luftsparautomatik und aktives Abblasen den Druckluftverbrauch während der Handhabung um mehr als 80 Prozent.

In der i-Ausführung (Intelligent) bietet der SCPMi zudem zahlreiche Funktionen zur Überwachung und Steuerung des gesamten Produktionsprozesses.